Weitere Infomationen

Weitere Informationen

 

DAS BAYERWALD-PONY:
 

_Bayerwald-Pony_Holzpferd
 

DIE RICHTIGE PONY-GRÖSSE:
 
Generell gilt - auch wenn Kinder bereits auf größeren Pferden saßen - der Spielgefährte darf ruhig etwas niedriger sein. Beim Holzpferd wird während des Spiels nicht nur einmal auf- und abgesessen, auch das Aufzäumen ist schöner, wenn es auf Augenhöhe erfolgt. Und je größer das Pony, desto eher müssen Aufstiegshilfen verwendet werden, die kippen oder beim Abstieg im Weg stehen. Deshalb hier unsere grobe Größen-Empfehlung - ohne Berücksichtigung der Körper-Größe und Fitness des beschenkten Kindes:
 
Für Kindergarten-Kinder:
 
Das kleine Bayerwald-Pony mit der Rückenhöhe von knapp 60 Zentimetern entspricht auf allen Untergründen der Fallhöhen-Richtlinie für Kindergärten sowie der Spielplatzanforderungen für Europa nach DIN EN 1176. Diese Rückenhöhe ist ideal für das Spielen mit dem Pony auf "Augenhöhe" - eine Aufstiegshilfe in Form eines Tritts meist nicht notwendig. Das Kind lernt schnell selbständig auf- und abzusteigen und auf dem Pony zu turnen. So ist das Pony bereits für Kinder im Kindergartenalter geeignet und verliert selbst bei Grundschülern nicht an Fazination.
 
Für Grundschüler:
 
Die Rückenhöhe des größeren Bayerwald-Ponys beträgt ca. 89 cm und entspricht damit für die Untergründe Rasen und Oberboden der Fallhöhen-Richtlinie für Kindergärten sowie der Spielplatzanforderungen für Europa nach DIN EN 1176. Diese Rückenhöhe bietet langfristigen Spielspaß, da selbst Erwachsene beim Aufsitzen die Füße weit über dem Boden haben.
 
 
DAS HOLZ:
 
Douglasienholz - ein wetterresistentes Holz mit hohem, gebundenem Harzanteil. Entsprechend benötigt das Bayerwald-Pony keine Lasur.
Das Holzpferd ist wetterfest, ein Schutz vor starker Sonneneinstrahlung und Witterung verlängert jedoch die Haltbarkeit des Ponys. Douglasienholz weist naturgegeben eine gestreifte Farbgebung, die Färbung hat keine Auswirkung auf die Stabilität oder Haltbarkeit – es handelt sich lediglich um eine optische Gegebenheit. Holz ist ein Naturprodukt – Astlöcher, Rissbildung, Harzaustritt, raue Stellen und Verfärbungen sind kein Qualitätsmangel bzw. Reklamationsgrund.
Insbesondere nach langen Wärmeperioden können sich Trockenrisse bilden - diese Risse haben aber keinen Einfluss auf die Festigkeit und Belastbarkeit des Holzes. Rissige Stellen und getrocknetes Harz können mit Schleifvlies mit feiner Körnung geschliffen werden.
Douglasienholz weist zu Beginn einen schönen rötlichen Farbton auf, welcher im Laufe der Jahre zu einem edlen grau wandelt. Douglasienholz muss im Außenbereich nicht lasiert oder geölt werden. Durch das Ölen des Holzes kann man die Farbe länger erhalten - eine rein optische Entscheidung. Wenn Sie das Holzpferd ölen achten Sie bitte auf die Spielzeug-Verträglichkeit der Öles und bedenken Sie, dass das Öl mit Haut und Kleidung in Berührung kommt.
Achten Sie auf eine ausreichende Belüftung des Holzpferdes, um Schimmelbildung zu vermeiden. Schimmelpilze befallen in der Regel nur die Oberfläche des Holzes, sind nicht holzzerstörend, beeinträchtigen nicht die Stabilität des Holzes und sind nicht gesundheitsgefährdend. Kleine Stellen bitte mit einem nassen Tuch oder einer Wurzelbürste behandeln, sonst gegebenenfalls feinkörniges Schleifpapier nutzen.
 
 
BELASTBARKEIT:
 
Bis 120kg belastbar.
 
 
VERSAND:
 
Die Bayerwald-Ponys warten schon auf den Versand im "Stall" und können deshalb - bei Verfügbarkeit - innerhalb weniger Tage an Sie ausgeliefert werden.

Wir versenden per DHL & DHL Go Green.
 
Das große Bayerwald-Pony wird in zwei Versandkartons ausgeliefert. Bitte beachten Sie, dass die zwei Kartons - trotz gemeinsamer Aussendung - an zwei unterschiedlichen Tagen an Sie ausgeliefert werden können.
 
 
MONTAGE:
 
Das Bayerwald-Pony wird teilmontiert ausgeliefert. Der Körper ist bereits verschraubt - Sie müssen nur die Beine und den Kopf mit nur zehn Schraubmuttern befestigen. Hierzu benötigen Sie einen Hammer zum leichten Eintreiben der Schlossschrauben sowie einen 13er Ringmaulschlüssel - idealerweise einen Ratschenschlüssel. Dieser Schlüssel ist nicht Teil der Lieferung, ein abgewinkelter Ringmaulschlüssel kann aber bei Bedarf im FreyStil-Shop mitbestellt werden.

 
UNTERSCHIED HOLZPFERD FÜR GARTEN & FÜR SPIELPLATZ:
 
Die Bayerwald-Ponys für den Garten & für den Spielplatz sind weitgehend baugleich. Der wichtigste Unterschied ist eine beim Spielplatz benötigte Bodenverankerung, damit das Spielgerät nicht an einen unsicheren Standort wegbewegt wird - z. B. direkt vor das Ende einer Rutsche gestellt wird und dadurch Unfälle entstehen können. Das Holzpferd für den Garten & das Kinderzimmer benötigt dagegen keine Bodenverankerung, da das Pferd auf ebenen Flächen sicher steht.

Generell wird bei TÜV & GS-Abnahmen unterschieden, ob es sich um ein Spielgerät für den Hausbereich (dann auch Prüfung nach CE) oder für den öffentlichen Bereich handelt (dann ist auch DIN EN1176 Voraussetzung).

 
 


Sie haben Fragen zum Holzpferd? Gerne kontaktieren Sie uns direkt - wir beraten Sie sehr gerne!
Per E-Mail:
hallo@freystil.bayern

Unsere Telefonnummer: +49 (0) 85 85 - 96 95 872